Willkommen!

Klub im König – Hannovers neue Veranstaltungsstätte

Das Kaufhaus König läd zu Kleinkunst, Comedy und Musik in sein Foyer ein.
Nach dem Kaufhausbetrieb wandelt sich der Kulttreff der Oststadt in ein charmantes Varietee um. Um 19:00 Uhr werden unter dem Namen Klub im König dann die Tore für lokale Künstler geöffnet.

Das Klub-Jahr 2018 startet bei uns am 14.01.  mit der erfolgreichen Super 8 Show von und mit Thommi Baake.
Gefolgt vom hannoverschen Trio Cream Flow, die uns mit einer atemberaubenden Mischung aus Pop, Groove und Soul am 10.02. begeistern werden.

Aktuelles auch auf Facebook
Karten unter 0511 3889731 oder direkt im Kaufhaus
 


18. Februar


Die Super 8 Show

mit Thommi Baake

Das kultig-witzige, sehr uterhaltsame Puschenkino-Programm “Die Super 8 Show” wechselt jetzt ins Kaufhaus König.

Die Mischung aus skurrilen Filmen im Super 8 und 16mm Format ist weltweit einzigartig. Nur hier werden Filmperlen wie “Udo bekommt einen neuen Anorak”, “Wie koche ich für meinen Mann richtig” oder “Beatles come back to Town in Manchester”, gezeigt. Die Filme dauern jeweils von 5 bis 15 Minuten.

Thommi Baake, Komiker und Schauspieler, ist nicht nur Retter des analogen Films in digitalen Zeiten, er unterhält zudem das Publikum mit Hintergrundinformationen, Musik, Gags und Improvisation.
Sehr schön ist auch sein Super 8 Quiz, mit Detailfragen zum Film, bei dem es lustige Schrottwichtelpreise zu gewinnen gibt.
Also – nix wie hin.

 

Einlass: 17:00 Uhr. Beginn: 18:00 Uhr VVK + Abendkasse 12€

Karten gibt es im Kaufhaus König

oder telefonisch reservieren unter 0511 388 97 31

10. März


Wolfgang Grieger und

die High Nees

Betreutes Scheitern

Bei Wolfgang Grieger und den High Nees dreht sich alles um die verzwickten Bredouillen des Lebens. Man denke nur an eingeschlafene Füße während der Sitzblockade oder Mehl im Fön. Diese Fallstricke werden aber nicht umschifft, sondern von den drei Hobby Kapitänen musikalisch angefahren,  getreu ihrem Seefahrer Motto: “Wir lassen uns das Sinken nicht verbieten“.

Alter und neuer Blödsinn, wie immer musikalisch geschickt verpackt und mit einem Enthusiasmus vorgetragen, der an Selbstaufgabe grenzt.
Selbst der Einkauf beim Bäcker kann zum erotischen Abenteuer mutieren, wenn die Backwaren Zimtmöpse heißen.
Erleben Sie einen Abend mit den High Nees und ihrem chinesischen Percussionisten Ching de Rassabumm. O-Ton Dolly Parton: „Da bin ich platt“.

Einlass: 18:30 Uhr. Beginn: 19:30 Uhr VVK + Abendkasse 15€

Karten gibt es im Kaufhaus König

oder telefonisch reservieren unter 0511 388 97 31

17. März


Thorsten Hitschfel

Jauchzet, Frohlocket!

Jauchzet, Frohlocket!
Folgen Sie getrost dieser Aufforderung, denn sie ist positiv und gerade in Zeiten knapper Kassen, falscher Doktoren und unübersichtlicher Wirtschaftslage wenigstens für einen Augenblick ein Ausweg.
So versucht Thorsten Hitschfel sich seinen eigenen Reim auf die Probleme der Zeit zu machen. An Hand musikalischer Beispiele der vergangenen Jahrzehnte versucht er aufzuzeigen, wie sich unsere Welt auf einen Abgrund zu bewegt. Und er hat ein Gegenmittel gefunden: Richtiges Margedding.

Im Programm schlüpft Hitschfel in die Rolle eines Orchesterchefs. Dieses Orchester hat es in sich. Nach und nach melden sich die unterschiedlichsten Mitglieder wie Helge Schneider, Peter Maffay und Udo Lindenberg zu Wort, perfekt parodiert.
Thorsten Hitschfel entführt das Publikum auf eine musikalische Weltreise, beseelt von der Aufgabe, jungen Menschen das gute, alte Volkslied wieder nahe zu bringen. Er schwadroniert über die Oberflächlichkeit des TV-Entertainments, beklagt die Diskriminierung des Alters und zeigt auf, dass das Alte durchaus Bestand haben kann, wenn man es denn nur lässt. -
Jauchzet, Frohlocket! Bis dahin!

Einlass: 18:30 Uhr. Beginn: 19:30 Uhr VVK + Abendkasse 15€

Karten gibt es im Kaufhaus König

oder telefonisch reservieren unter 0511 388 97 31

14. April


La Mer

Chansons. Lieder. Szenen.

Das Trio, Barbara Ellen Erichsen, Agnes Hapsari und Christoph Knop überschreitet lustvoll und unbefangen die Grenzen zwischen ruhigem Seegang und aufschäumenden Wellenbergen.

Barbara Ellen Erichsen verkörpert die Seemannsbraut in allen Facetten von verrucht und lasziv bis verträumt und sehnsuchtsvoll. Ihre Interpretationen sind so wechselhaft wie die Winde und die Wellen, mal sanft, mal aufbrausend, mal aus vollem Halse lachend, mal schmerzlich fluchend.
Lieder vom Abschiednehmen und Wiedersehen, von unendlichen Weiten und naheliegenden Herzenstiefen. Texte, die wie Bilder wirken und Musik, die die Farben dazu malt.

Agnes Hapsari und Christoph Knop tragen dabei nicht nur mit adäquater Liedbegleitung, sondern auch mit gleichermaßen ausdrucksstarken Gesangsstimmen zum Erfolg der voller musikalischer Vielfalt steckenden Seereise bei.
— Cellesche Zeitung —

Einlass: 18:30 Uhr. Beginn: 19:30 Uhr VVK + Abendkasse 15€

Karten gibt es im Kaufhaus König

oder telefonisch reservieren unter 0511 388 97 31